Neueste Reiseberichte

Ironbridge Gorge – Wiege der Industrie

Rauschende Wälder, glucksende Bäche, sprießende Natur: Die mittelenglische Landschaft um Ironbridge Gorge ist einfach idyllisch. Das war mal anders. Gleich mehrere Technikdenkmäler erzählen von einer Zeit, als dieses Tal die Welt für immer verändert hat – mit Koks und Eisen ...

Siena – Supergrundrecht Sicherheit

Palio, Fahnenschwinger und Contraden. Das ist Siena. Täglich erfüllen Sienas Bürger mittelalterliche Traditionen mit neuem Leben. Aber ist das zukunftstauglich? Für Politiker weltweit vielleicht schon. Manche scheinen Ratschlägen zu folgen, die Ambrogio Lorenzetti den Sienesen vor gut 700 Jahren gab.  ...

Metz und sein Früchtchen

Metz war einmal der Ruhrpott Frankreichs. Das ist lange her. Heute präsentiert sich die Hauptstadt Lothringens als charmante Metropole. Ihre goldgelbe Farbe ähnelt einer Mirabelle. Ein Reisebericht über süße Früchtchen, rustikale Schnapsbrenner, Häuser mit Heiligenschein und die Kunst des Savoir-vivre ...

Sagenhaftes Island

Auf Island herrschen ganz eigene Naturgesetze. Vulkane kochen, Geysire springen, Quellen brodeln, darüber kapriolt das Wetter. Seit vielen Jahrhunderten versuchen die Isländer, sich darauf einen Reim zu machen – in der Sprache der Wikinger. Eine kleine Reisegeschichte über große Geschichtenerzähler. ...

Neapel Streetart

Streetart am Golf von Neapel gibt’s schon lange. Vor 2000 Jahren ritzen die alten Römer in Pompeji Gladiatoren, dumme Sprüche und riesige Geschlechtsteile in unschuldigen Putz. In Neapels Altstadt wird diese Tradition fortgesetzt. Wie Streetart heute aussieht, zeigt diese Galerie.