Südafrika

Beiträge

Mother City: Kapstadt zu Fuß entdecken

Stadtrundfahrten sind bequem, aber oberflächlich. Wer Südafrikas „Mother City“ – die älteste Stadt des Landes – wirklich kennenlernen will, geht zu Fuß, folgt seiner Nase und vertraut auf die Hilfsbereitschaft der Menschen. Die stellt selbst den Tafelberg in den Schatten. ...

Kapstadt – Robben Island

Früchte aus Südafrika? Kamen bei uns nicht auf den Tisch. Robben Island? Ein Ort schreienden Unrechts. Jetzt stehe ich plötzlich selbst auf der Gefängnisinsel, die heute ein Museum ist. Brutaler Apartheid-Terror machte sie am Ende zur Keimzelle des modernen Südafrika. ...

Kapstadt – Searching for Sugar Man

Eigentlich wollte ich einkaufen gehen. Dann sehe ich im Schaufenster dieses Platten-Cover. Im nächsten Moment saugt mich ein Zeittunnel ein. Ich treffe auf einen totgeglaubten Superstar, Südafrika in den Seventies, treue Fans und ein Stück Musikgeschichte: Searching for Sugar Man ...

Drei aufregende Kapstadt-Ausflüge

Kapstadts Tafelberg ist weltweit einmalig. Weitere Natur-Highlights liegen gleich um die Ecke und sind teilweise sogar per Bus zu erreichen. Für drei aufregende Kapstadt-Ausflüge gibt’s hier Tipps und Impressionen: Tafelberg, Löwenkopf (noch so ein Berg) und Kap der Guten Hoffnung. ...

Kapstadt – Auf dem Tafelberg

Schon auf den frühesten Stadtansichten beherrscht der Tafelberg die Silhouette Kapstadts. Feuchte Luftmassen vom Meer liegen häufig als weiße Wolkendecke auf ihm – die Kapstädter sprechen vom „Tischtuch“ (Tablecloth). Auf ihn hinauf führen viele Wanderwege und eine Gondelbahn. Bilder eines ...

Kapstadts Zinne – Der Löwenkopf

Von Süden aus sieht der Löwenkopf tatsächlich aus wie ein Löwenhaupt. Der spitze Kegel schirmt Kapstadt von der Atlantikküste ab und bietet die besten Blicke auf den Tafelberg. Dazu kommt ein fantastisches 360-Grad-Panorama der Stadt und ihrer Buchten. Eine Fotogalerie…

Windumtost – Kap der Guten Hoffnung

Am Kap der Guten Hoffnung biegt Afrika nach Osten ab und macht den Seeweg nach Indien frei. Das ist eine Interpretation des Namens. Heute liegt hier ein artenreiches Naturschutzgebiet. Vom windumtosten Klippenweg blicken wir hinab auf den Kampf der Elemente.

Kapstadt – Multikulti ohne Tamtam 3/3

Heute kommt der letzte Teil der Kapstadt-Trilogie. Die Attraktivität der Stadt verführt vielleicht zur Schönfärberei, aber Fakt ist: Die Anziehungskraft ist auch für Südafrikaner groß – und niemand tut so, als herrsche Friede, Freude, Eierkuchen. Darin liegt der eigentliche Charme. ...

Kapstadt – Multikulti ohne Tamtam 2/3

Ich bin immer noch voll von Kapstadt – so voll, dass ich mehr Platz brauche, um alles aufzuschreiben. Der zweite Teil erzählt, warum wir uns so schnell heimisch fühlten und wie eine behutsame Erinnerungskultur versucht, die verschiedenen Volksgruppen zu versöhnen. ...

Kapstadt – Multikulti ohne Tamtam 1/3

Damit hatten wir nicht gerechnet. Was wir erwarteten, war ein touristischer Hotspot mit toller Umgebung. Das erfüllte sich auch. Aber wie selbstbewusst und unaufgeregt die Stadt mit ihrer bleischweren Vergangenheit umgeht, ist eine Überraschung. Bühne frei für Kapstadt, die Vielvölkerstadt. ...