Neueste Reiseberichte

Kennedy oder der Traum von Amerika

JFK ist Kult. JFK ist Pop. JFK ist everybody’s darling. Der 35. US-Präsident hat alles, was tragische Helden ausmacht. In Boston lebt dieser Mythos fort – in einem Strom eindringlicher Bilder und Inszenierungen. Zu Besuch im John F. Kennedy Museum. ...

Strand und Stadt? Tel Aviv!

Tel Aviv Mittelmeer-Metropole mit herrlichem Strand. So nah an der Küste drängen Wind und Brandung, die Natur direkt in die Stadt. Die unmittelbare Nähe von Meer und Stadt kreiert ein optimistisches Lebensgefühl, das mich verwirrt, überrascht und sehr neugierig macht. ...

24 Stunden in Weimar

Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“. Busladungen voller Touristen? Nicht im Februar. Jetzt lädt die beliebte Weimarer Altstadt zum langsamen Erleben ein – und zum frühen Tagesstart. Denn die Sehenswürdigkeiten schließen zeitig. So bleibt Raum für die thüringische Küche – und eine schöne ...

Landpartie in Lettland

Eine Reise nach Livland im Norden Lettlands ist eine Begegnung mit vergangenen Zeiten. Wir bewundern alte Adelsschlösser, beobachten unzählige Störche und baden in glasklaren Flüssen. Tante Mudītes erzählt aus ihrer kargen Kindheit. Danach feiern wir mit den Toten: Kapu Svētki. ...

Tel Avivs kleine Läden

Tel Aviv. Eine Stadt voller kleiner Läden. Die haben es wegen Wirtschaftskrise und Shopping-Malls ziemlich schwer. Viele stehen leer. Sie haben Patina angesetzt und träumen von besseren Zeiten als schickes Café oder elegante Boutique. Überblick über interessante Immobilien mit Potential.

Die Handwerker von Fès

Keine Marokkoreise ohne Fès. Musterbeispiel der orientalischen Stadt, Weltkulturerbe, hohe Handwerkskunst usw. Aber viele Besucher haben kaum Zeit, um das zu würdigen, und kaufen vorzugsweise Ramsch. Sechs beschilderte Themenrouten sollen das ändern. Sind die Handwerker von Fès noch zu retten? ...

Jazz in Flaschen – Das Weinland Cilento

In der Berglandschaft des Cilento ticken die Uhren anders. Auf der Halbinsel südlich von Neapel lässt sich ursprüngliches Süditalien entdecken. Der große Reichtum des Cilento ist unberührte Natur, die Gastfreundschaft seiner Bewohner und fantastischer Wein. Welcher Wein ist der Beste? ...

Haifa: Meer, Stadt & Berg

Haifa ist die große Überraschung meiner Israel Reise. Touristen kommen nur wegen der berühmten Gärten der Bahai nach Haifa. Dabei gibt es tolle Sachen zu entdecken: Eine malerische Altstadt. Abwechslungsreiche Bauhaus-Architektur. Das azurblaue Mittelmeer. Orientalische Schlemmereien wie Baklava und Hummus. ...

Haifa Foto Tagebuch

Haifa ist eine Stadt im Umbruch. Beim Spaziergang durch Haifas Zentrum entdecken wir eine Stadt mitten im Strukturwandel von einer Arbeiter- und Hafenstadt zum Hochtechnologie Standort. Einige Stadtviertel blühen auf. Andere zerfallen. Diese Fotostrecke zeigt, was uns besonders beeindruckt hat. ...

13 Tipps für den Atlantik-Städtetrip

Ihr mögt Städte am Meer? Wir auch. Deshalb haben wir bei unserer letzten Reise einfach mehrere Meerstädte aneinandergehängt. Motto: Da wollten wir immer schon mal hin! Herausgekommen ist ein Atlantik-Städtetrip von Bordeaux bis Lissabon. Hier sind ein paar lebensnotwendige Tipps… ...

Neapel, warum nur Neapel?

Wo lässt sich in Neapel der prächtigste Sonnenuntergang bestaunen? Von wo zeigt der Vesuv sein schönstes Gesicht? Was kann ich am frühen Morgen in Neapel erleben? Wo gibt es den besten Caffe Napoletano? Hier findest Du Antworten auf existentielle Fragen. ...

Tel Aviv Streetart

Tel Aviv wird die weiße Stadt genannt. Weiße Wände laden natürlich dazu ein, was dranzukritzeln, draufzumalen oder anzukleben. In Tel Aviv wird so ein Angebot sehr gerne angenommen. Deswegen gibt es auch viel Streetart zu entdecken. Hier eine kleine Auswahl.

Das Wasser von Lissabon

1755 bebt in Lissabon die Erde. Innerhalb kürzester Zeit verwüsten klaffende Spalten, Brände und ein Tsunami die Stadt. Der Aquädukt „Águas Livres“ überlebt die Naturkatastrophe unbeschadet. Teile von ihm stehen bis heute. Spaziergang auf den Spuren des Wassers von Lissabon… ...

Neapels Kunst Metro, Teil 2

Neapel bekommt die schönste U-Bahn der Welt. Die Haltestellen sind Kunstwerke und Museen zugleich. Im Untergrund von Neapel gedeiht eine farbenprächtige, besinnliche und poppige Gegenwelt zum Chaos des städtischen Alltags. 2. Teil der Fotostory über die Underground Art in Neapel.

Sabbat in der Negev Wüste

Wüste das ist so ein richtig großes Ding. So ein Mythos. Sonne, Sand und Stille satt. Unendliche Weite und unendlicher Raum. Das will ich auch erleben. Darum fahre ich in die Negev Wüste. Aber diese Wüste ist anders als erwartet. ...