Deutschland

Beiträge

Im Heli durch die Berliner Luft, Luft, Luft

Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus – in der Wahl des perfekten Mittels für die Stadterkundung kann es nur heißen: Jedem Tier sein Plaisir. Vom Helikopter aus ist Berlin ein besonders erhebendes Erlebnis, auch und gerade für (Wahl)Berliner. ...

Nachtzug nach Lissabon

Um das klarzustellen: Dem gleichnamigen Bestseller sind wir nicht nachgereist – ein Teil der Familie lebt in Lissabon. Bislang sind wir geflogen. Nach zwei Bahnreisen wissen wir: Schiene schlägt Flugzeug um Längen! Warum? 5 Gründe für den Nachtzug nach Lissabon. ...

Travel Slam – Reisen gut erzählen!

Erstaunlich eigentlich, dass es das im Zeitalter von DSDS etc. noch nicht gab: Drei Leute erzählen um die Wette von einer Reise und das Publikum entscheidet, wer’s am besten gemacht hat. Travel Slam heißt diese Erfindung und jeder kann mitmachen… ...

Nachts im Museum

Das sind ungewohnte Perspektiven. „Entartete Kunst“ aus Berlin in einem Kölner Antikenmuseum. Daneben verschüttete Bodenfunde aus dem zerbombten Köln. Im Hintergrund der dunkle Domplatz mit spärlichen Lichtpunkten. Wir sind fast allein mit den Objekten. Das geht nur nachts im Museum… ...

Norderney – die Ruhe vor dem Sturm

In kalten Monaten verbreitet die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln, Norderney, einen besonderen Zauber. Von der Nordsee geformt und ihr gleichzeitig ausgeliefert, bilden hier wilde Natur und menschliches Bestreben nach Gestaltung einen spannenden Kontrast. Eine Liebeserklärung – und einige offene Fragen. ...

24 Stunden in Weimar

Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“. Busladungen voller Touristen? Nicht im Februar. Jetzt lädt die beliebte Weimarer Altstadt zum langsamen Erleben ein – und zum frühen Tagesstart. Denn die Sehenswürdigkeiten schließen zeitig. So bleibt Raum für die thüringische Küche – und eine schöne ...

Im Winterwald

Plötzlich ist er da, der Winter. Unbemerkt hat er sich angeschlichen, nachts, kurz nach Weihnachten. Ein kalter Wind weht, die Flocken vollführen wilde Tänze. Wir stapfen durch den unberührten Winterwald wie die ersten Menschen. Bilder aus einer weißen weißen Stille… ...

Dresden mit Paket und Stollen

Was ist eigentlich so toll an Weihnachtsmärkten? In Dresden hatten wir Gelegenheit, das herauszufinden. Dabei sind wir unverhofft in eine Art Karneval geraten. Immer dabei: ein Geschenkpaket für die Nichte. Dresden ohne PEGIDA-Montagsdemo, dafür mit dem größten Stollen der Welt… ...

Advent zwischen Büsum und Berlin

Ein Reisebericht in 24 Kapiteln. Von uns für euch. Bis Heiligabend findet ihr hinter jedem unserer Poller eine Geschichte. In den einzelnen Episoden teilt die Autorin kleine Beobachtungen, wagt Fragen nach Heimat und Konsum und berichtet von Vertrautem oder Überraschendem.

Erfurter Bier: „Schluntz“ vom Fass

Thüringer sind Bierliebhaber. Die Erfurter machen da keine Ausnahme. Früher zeigten Bierausrufer den Weg zum nächsten Lokal. Die sind jetzt wieder unterwegs, preisen Dunkle und Helle an und werfen sich dazu mittelalterlich in Schale. Auf den Spuren des Erfurter Biers ...

Erfurt – Rostbrätel alkoholfrei

Weimar ist weltberühmt, Erfurt nicht. Dabei haben die Erfurter eine toll restaurierte Altstadt, obendrein eine Brücke à la Florenz und ihre Küche samt Rostbratwurst und Bier fand schon Luther ziemlich prima. Lauter gute Gründe, sich die Sache einmal näher anzusehen ...