Italien

Beiträge

Mit Tomaten & Wein gegen die Mafia

Bauruinen, Prostitution, Feldarbeiter aus Nordafrika. In Apulien vermute ich dahinter die Mafia. Was tun dagegen? Ich treffe Ivano von der landwirtschaftlichen Kooperative Libera Terra, der sich gegen die Mafia engagiert. Haben Mafiosi Angst vor Jungs, die Wein und Tomaten anbauen? ...

Die sexy Boys von Florenz

Florenz ist vollgestopft mit scharfen Kerlen. Sie straffen breite Schultern, spannen Sixpacks an und präsentieren kräftige Oberarme. Auf öffentlichen Plätzen, in Kirchen und Museen posieren schamlos halbnackte Knaben und Männer. Wieso werkeln Künstler Jahrhunderte an dieser sinnlichen Präsentation männlicher Schönheit? ...

Volterra – Erde, die fliegt

Volterra verführt in die Vergangenheit. Trutzige Stadtpaläste beschwören das Mittelalter hinauf. Traditionelle Kunsthandwerker schnitzen aus Alabaster altmodischen Kitsch. Geheimnisvolle Etrusker haben Bauwerke und Bilder hinterlassen, die aus einer Zeit berichten, als Reisen noch echte Abenteuer und Reisende mutige Heroen waren. ...

Matera – Winkel & Ecken

Matera ist eine malerische Stadt. Mittendrin steht der mächtige Dom Santa Maria della Bruna. Drum herum ducken sich kleine Häuschen und Höhlenwohnungen. Verwinklete Gassen und steile Treppen, verwitterter Kalkstein und bröckelnder Mörtel: Spaziergang mit der Kamera durch die Sassi-Stadt.

Siena – Supergrundrecht Sicherheit

Palio, Fahnenschwinger und Contraden. Das ist Siena. Täglich erfüllen Sienas Bürger mittelalterliche Traditionen mit neuem Leben. Aber ist das zukunftstauglich? Für Politiker weltweit vielleicht schon. Manche scheinen Ratschlägen zu folgen, die Ambrogio Lorenzetti den Sienesen vor gut 700 Jahren gab.  ...

Neapel Streetart

Streetart am Golf von Neapel gibt’s schon lange. Vor 2000 Jahren ritzen die alten Römer in Pompeji Gladiatoren, dumme Sprüche und riesige Geschlechtsteile in unschuldigen Putz. In Neapels Altstadt wird diese Tradition fortgesetzt. Wie Streetart heute aussieht, zeigt diese Galerie.