Tagarchive: Küste

Küstenlinien zeichnen besondere Schwünge. Küsten winken Richtung Land und flirten mit dem Meer, zeigen sich provozierend exponiert. Einige der schönsten Küsten haben wir schon besucht und Dir Impressionen mitgebracht. Und wir suchen immer weiter, mit dem Finger auf der Küstenlinie.

Stettiner Haff: 8 Winter-Tipps

Die Saison ist kurz am Stettiner Haff. Im Oktober geht auch der Fährverkehr nach Swinemünde in den Winterschlaf. Dann ist Ruhe. Natursuchende mit einer Vorliebe für kleine Preise und große Stille finden’s super. Sie finden hier im Winter Erholung pur. ...

Wir Auswanderer. Ein Museumserlebnis

Ein Boarding Pass, eine Chipkarte – schon wechseln wir für zwei Stunden die Identität. Hinter uns liegt das verarmte, despotische Europa, vor uns die neue, freie Welt. Mitten in der Flüchtlingsdebatte bietet das Deutsche Auswanderer-Haus in Bremerhaven einen spannenden Perspektivwechsel ...


Kalifornien | Wein gegen die Trockenheit

Kalifornien, der Obstkorb der Welt, verdorrt. Mittlerweile hat die Wasserknappheit dramatische Ausmaße erreicht. Noch fließt auch der Wein in Strömen. Doch heißt es bald: Weder Sekt, noch Selters? Ein Roadtrip entlang der Westküste mit Besuch in Paso Robles stimmt nachdenklich. ...

Amalfitana – Kurven im Paradies

Costiera Amalfitana! Ein magischer Name. Beflügelt die Fantasie. Für die einen ist die Amalfitana die schönste Küstenstraße der Welt. Für andere das letze Abenteuer Europas. Was stimmt? Ich bin durch dieses steile Paradies überm Meer gekurvt. War wie Rausch. Verrückt! ...

Das Schweigen der Pinguine von Ruakaka

Auf Reisen erleben wir Neues und Aufregendes, finden Entspannung oder Inspiration, genießen Tapetenwechsel und andere Einflüsse. Doch manchmal begegnen uns auch Rätsel, die wir nicht lösen können, und die uns nachhaltig beschäftigen. Diese Geschichte ist ein morbides Mitbringsel aus Neuseeland. ...

Portugal-Ein Roadmovie. Teil 2

Bei einer Autofahrt durch Portugal von Sintra über Lissabon bis zur Sandalgarve fliegen die Sommertage wie die Landschaften an einem vorbei. Gleichzeitig stellt sich die Zeit auf ziellose Entspannung um. Einfach Fahren. Nicht suchen. Finden. Jeden Moment. Das ist Reiseglück. ...

Go West – Ouessant

Steife Brise, schroffe Klippen, grandiose Einsamkeit: Kurz vor Ostern herrscht auf Ouessant noch Winterschlaf. Wir haben das Eiland fast für uns – wenn nicht gerade ein Insulanerauto ums Eck kurvt. Urlaub am äußersten Ende der Bretagne: Go West – Ouessant. ...

Villa Oplontis, die Schöne und das Biest

Die Villa Oplontis in Torre Annunziata ist eine Wucht. UNESCO Weltkulturerbe. Auf jeden Fall besuchen! Dann ist da noch die Stadt und das Meer. Goethe hat es hier vor über 200 Jahren gut gefallen. Aber wie sieht es heute aus? ...

Kapstadt – Robben Island

Früchte aus Südafrika? Kamen bei uns nicht auf den Tisch. Robben Island? Ein Ort schreienden Unrechts. Jetzt stehe ich plötzlich selbst auf der Gefängnisinsel, die heute ein Museum ist. Brutaler Apartheid-Terror machte sie am Ende zur Keimzelle des modernen Südafrika. ...

Kapstadt – Searching for Sugar Man

Eigentlich wollte ich einkaufen gehen. Dann sehe ich im Schaufenster dieses Platten-Cover. Im nächsten Moment saugt mich ein Zeittunnel ein. Ich treffe auf einen totgeglaubten Superstar, Südafrika in den Seventies, treue Fans und ein Stück Musikgeschichte: Searching for Sugar Man ...

NZ: (M)ein Irrenhaus in Hokitika

Neuseeland. Fernes Land, Sehnsuchtsland, sagenhaftes Land! Neben Zielen für Extremsportler und Outdoor-Fans bietet die Südinsel auch Schräges und Verwunschenes. In Hokitika, dem Ort des Wild Food Festivals, kann man in einer ehemaligen Irrenanstalt übernachten und über sie hinweg fliegen. Verrückt, ...

Drei aufregende Kapstadt-Ausflüge

Kapstadts Tafelberg ist weltweit einmalig. Weitere Natur-Highlights liegen gleich um die Ecke und sind teilweise sogar per Bus zu erreichen. Für drei aufregende Kapstadt-Ausflüge gibt’s hier Tipps und Impressionen: Tafelberg, Löwenkopf (noch so ein Berg) und Kap der Guten Hoffnung. ...

Kapstadt – Auf dem Tafelberg

Schon auf den frühesten Stadtansichten beherrscht der Tafelberg die Silhouette Kapstadts. Feuchte Luftmassen vom Meer liegen häufig als weiße Wolkendecke auf ihm – die Kapstädter sprechen vom „Tischtuch“ (Tablecloth). Auf ihn hinauf führen viele Wanderwege und eine Gondelbahn. Bilder eines ...

Kapstadts Zinne – Der Löwenkopf

Von Süden aus sieht der Löwenkopf tatsächlich aus wie ein Löwenhaupt. Der spitze Kegel schirmt Kapstadt von der Atlantikküste ab und bietet die besten Blicke auf den Tafelberg. Dazu kommt ein fantastisches 360-Grad-Panorama der Stadt und ihrer Buchten. Eine Fotogalerie…