Städtereisen: Reiseberichte & Reisetipps

Städte sind starke Statements. Städte entfalten große Sogwirkung. Von Menschen erbaut, von Bedürfnissen belebt, von Träumen gezeichnet. Alte Städte, junge Städte, kleine Städte, große Städte. Folge uns auf Spaziergänge und Streifzüge, geh mit uns auf Entdeckungstouren im Inland und Ausland.

Metz, Kathedrale

Metz und sein Früchtchen

Metz war einmal der Ruhrpott Frankreichs. Das ist lange her. Heute präsentiert sich die Hauptstadt Lothringens als charmante Metropole. Ihre goldgelbe Farbe ähnelt einer Mirabelle. Ein Reisebericht über süße Früchtchen, rustikale Schnapsbrenner, Häuser mit Heiligenschein und die Kunst des Savoir-vivre.

Mehr lesen …
San Sebastian, Blick auf die Isla de Santa Clara von der Strandpromenade

San Sebastian – die Schöne am Meer

Donostia nennen die Basken San Sebastian. Die Kulturhauptstadt Europas 2016 gehört zu den teuersten Metropolen Spaniens – und zu den schönsten! Absoluter Hingucker: die Bucht „La Concha“. Regenwolken sind Teil der Inszenierung. Rundgang durch einen Badeort, der Rummel gewöhnt ist.

Mehr lesen …
Porto, Blick auf die Altstadt mit dem Torre dos Clérigos

Porto: Eine Stadt – zwei Gesichter

Seine spektakuläre Lage im Douro-Tal und die Billigfluglinie Ryan Air haben Porto zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas gemacht. Doch oft stehen Glanz und Verfall unmittelbar nebeneinander. Die Wirtschaftskrise verschärft diesen Gegensatz noch. Besuch in einer Stadt mit zwei Gesichtern.

Mehr lesen …
Screenshot Google Maps mit Tiber und Engelsburg.

Google Maps Travel Jam Poetry – Rom

Google Dienste wie Flights, Hotelsuche und besonders Maps haben die Art, wie wir reisen und uns in der Fremde bewegen, völlig revolutioniert. Google Tools bescheren Reisenden komfortable Freiräume und Unabhängigkeit. Erst heute hat Google Maps mich wieder richtig staunen lassen.

Mehr lesen …

12 ultimative Apulien Tipps

Fast 800 Kilometer Küste, über 60 Millionen Olivenbäume, uralte Städte, fantastische Burgen, roter Klatschmohn und super leckeres Essen. Apulien hat ziemlich viel zu bieten. Da verliert man schnell den Überblick. 11 ultimativen Apulien Tipps helfen Dir, Deine Reise zu planen!

Mehr lesen …

Eine Nacht in Bari oder die Passeggiata am Meer

Bari in Süditalien. Kenn ich von der Durchreise. Nie länger als 4 Stunden. Wie schade! Denke ich. Bari scheint doch interessant: Hauptstadt der Region Apulien. Hafen an der azurblauen Adria. Wahlheimat des heiligen Nikolaus. Mein Wochenende und eine Nacht in Bari.

Mehr lesen …

Amalfi – Ein rätselhaftes Paradies

Amalfi war immer eine paradiesische Stadt für Superreiche. Früher hießen sie Rufolo oder Pantaleoni. Heute Sophia Loren oder Bernard Arnault. Sogar über Jacky Kennedy munkeln sie hier noch. Jacky wer? Genau, Amalfi ist in die Jahre gekommen. Trotzdem super toll.

Mehr lesen …
Mantua. Hotel Rigoletto.

Mantua Stadtspaziergang mit super Kunst

Mantua ist eine zauberhafte Stadt. Geschützt von malerischen Seen hat die Altstadt jahrhundertelang ihren authentischen Charakter und kostbare Kunstschätze bewahrt. Den Palazzo Ducale, die Kirche San Andrea außerdem den fantastischen Palazzo del Te. Dazu gibt’s italienischen Flair und tolle Atmosphäre.

Mehr lesen …
Kapstadt - Multikulti ohne Tamtam

Kapstadt – Multikulti ohne Tamtam 3/3

Hier kommt der letzte Teil der Kapstadt-Trilogie. Die Attraktivität der Stadt verführt vielleicht zur Schönfärberei, aber Fakt ist: Die Anziehungskraft ist auch für Südafrikaner groß – und niemand tut so, als herrsche Friede, Freude, Eierkuchen. Darin liegt der eigentliche Charme.

Mehr lesen …
Kein Wappentier, sondern eine mächtige Zeder ist das traditionelle Emblem des Libanon

Libanon – kann man dahin reisen?

Frieden ist nicht gerade ein Markenzeichen des Libanon. Trotzdem gibt es friedliche Orte – längst nicht immer waren Kultur und Religion so zerrissen wie heute. Dass das Nahostland mit seiner Hauptstadt Beirut eine Reise wert ist, zeigt eine kurze Stippvisite

Mehr lesen …

Haifa: Meer, Stadt & Berg

Haifa ist die große Überraschung meiner Israel Reise. Touristen kommen nur wegen der berühmten Gärten der Bahai nach Haifa. Dabei gibt es tolle Sachen zu entdecken: Eine malerische Altstadt. Abwechslungsreiche Bauhaus-Architektur. Das azurblaue Mittelmeer. Orientalische Schlemmereien wie Baklava und Hummus.

Mehr lesen …
Spejbl und Hurvínek.

Spejbl und Hurvínek in Pilsen

Die Weihnachtsmärkte haben geöffnet, Tannen- und Glühweinduft hängen in der Luft, die Nussknacker werden geladen. Auf Sirenen & Heuler begehen wir den Advent mit vier Sonntagsgeschichten. Heute besuchen wir Spejbl und Hurvínek am Pilsener Marktplatz und lassen die Puppen tanzen.

Mehr lesen …

Neue Reisegeschichten und Reiseberichte:

Gemälde Tintorettos in der Galleria dell' Accademia in Venedig.

Galleria dell‘ Accademia Venedig – 15 Meisterwerke von Tizian & Co.

Die Lagunenstadt Venedig ist ein prächtiges Freilichtmuseum. Denn die glanzvolle 1000 jährige Geschichte der Serenissima, der Seerepublik Venedig, spiegelt sich im Stadtbild mit grandiosen Palästen, monumentalen Kirchen und großartigen Kunstwerken. Die Meisterwerke der venezianischen Malerei werden in der Galleria dell‘ Accademia Venedig gesammelt. Welche Gemälde Du in der weltberühmte Gemäldesammlung auf jeden Fall gesehen haben solltest, erfährst Du hier.

Mehr lesen …
Die Scrovegni Kapelle in Padua mit Giottos Fresken.

Die Cappella degli Scrovengi & Giottos Meisterwerke in Padua

Padua ist eine wohlhabende und quirlige Studentenstadt in der reichen norditalienischen Region Veneto. Schon allein wegen der entspannten und einladenden Stimmung im mittelalterlichen Zentrum der Stadt lohnt sich ein längerer Aufenthalt. Aber Padua hat auch großartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Giottos Fresken in der Cappella degli Scrovegni gehören zu den Meisterwerken der europäischen Kunst. Andrea Mantegna hat in der Erimitani Kirche bemerkenswerte Bilder gemalt und auch das Baptisterium ist mit bunten Bildergeschichten ausgeschmückt.

Mehr lesen …
Der Palazzo della Ragione in Padua auf der Piazza delle Erbe.

Padua: Palazzo della Ragione, Universität & Santa Giustina

Padua ist eine gediegene Universitätsstadt in Norditalien. Seit 1222 haben im Palazzo Bo der Universität von Padua berühmte Gelehrte wie Galileo Galilei experimentiert und geforscht und damit die Welt verändert. Das studentische Leben spielt in der historischen Altstadt rund um den Palazzo della Ragione. Dort lässt sich typisch italienisches Pizzaleben genießen. Hier findest Du noch mehr inspirierende Gründe, Dir Padua etwas genauer anzuschauen.

Mehr lesen …
Pohutukawa an der Küste Neuseelands

5 einzigartige Pflanzen und Bäume in Neuseeland

Bei der Ankunft in Neuseeland muss man sich ziemlich umstellen. 12 Stunden Zeitunterschied müssen weggesteckt werden. Der Linksverkehr fordert die ganze Aufmerksamkeit und dann sind da noch die einzigartigen Bäume und Pflanzen Neuseelands, die sich von denen in Europa ziemlich unterscheiden. Viele dieser Pflanzen begegnen Dir in Neuseeland auf Schritt und Tritt. Hier erfährst Du alles, was Du über sie wissen musst.

Mehr lesen …