Latium: Reiseberichte & Reisegeschichten

Detail des Vierströmebrunnens auf der Piazza Navona.

49 Rom Sehenswürdigkeiten erklärt in 49 Worten

Nur 49 Rom Sehenswürdigkeiten in 49 Worten? Stimmt, … hätten noch viel mehr sein können. Aber schon Romkenner Goethe wusste: “In der Beschränkung zeigt sich erst der Meister”. Kurz und knapp erfährst Du hier, was Du in Rom nicht verpassen solltest.

Mehr lesen …
Screenshot Google Maps mit Tiber und Engelsburg.

Google Maps Travel Jam Poetry – Rom

Google Dienste wie Flights, Hotelsuche und besonders Maps haben die Art, wie wir reisen und uns in der Fremde bewegen, völlig revolutioniert. Google Tools bescheren Reisenden komfortable Freiräume und Unabhängigkeit. Erst heute hat Google Maps mich wieder richtig staunen lassen.

Mehr lesen …

Caravaggio in Rom – Maler, Rowdy & Revolutionär

Der Maler Caravaggio stellt um 1600 die Kunstwelt in Rom auf den Kopf. Kontrovers, gewalttätig, psychologisch raffiniert, ausgeleuchtet in grellen Schlaglichtern erzählt er altbekannte Geschichten revolutionär neu. 400 Jahre später springt der Funke noch über. Ich bin Feuer und Flamme!

Mehr lesen …

Rom – Spaziergang unter’m Kapitol

Rom ist eine spektakuläre Kulisse. Besonders für Gedankenreisen. Die können in die Vergangenheit führen oder zu sich selbst. Im Stadtviertel unterhalb des Kapitol-Hügels finde ich den Schildkröten Brunnen, das ehemalige römische Ghetto und Input für einen verträumten Spaziergang durch Rom.

Mehr lesen …

Monti Viertel – Römische Oasen

Wohin in Rom, wenn die müden Füße nicht mehr tragen? Mein Tipp ist das Monti Viertel mitten in der Ewigen Stadt. In dieser römischen Oase bist Du weit weg von berühmten Sehenswürdigkeiten und findest doch etwas vom echten, authentischen Rom.

Mehr lesen …
Gemaltes Dekor an einem Gebäude im Quartiere Coppede.

Quartiere Coppedè – Ein Jugendstil Märchen in Rom

Rom eine Stadt vollgestopft mit Antike, Barock, und Geschichten. Überfüllt mit knatterndem und hupendem Verkehr. Darf es auf einer Rom Reise auch etwas Überraschung und Abwechslung geben? Auf jeden Fall! Deswegen kommt hier ein Knaller: das Jugendstil Viertel Quartiere Coppedè.

Mehr lesen …
Wandmalerei aus dem Karthäuserklöster in den Diokletians Thermen in Rom

Piazza dei Cinquecento – Rom 3/3

Die Piazza dei Cinquecento, der riesige Platz vor der Stazione Termini in Rom, ist immer in Bewegung. Menschen kommen an und hasten sofort weiter. Eigentlich schade! Denn auf der Piazza gibt’s viel zu entdecken: die Geschichte von den 3 Roms.

Mehr lesen …
Kolosseum in Rom von Außen

Domus Aurea & Celio – Rom 2/3

Kolosseum, Palatin und Forum weltbekannte Besuchermagneten im Zentrum Roms. Die will jeder sehen! Gibt es neben diesen Megasehenswürdigkeiten noch Interessantes zu entdecken? Ich habe mich nach Alternativen umgesehen und bin in einem goldenen Haus, der Domus Aurea des Kaiser Neros, und auf dem Celio fündig geworden.

Mehr lesen …

Foro Italico & Flaminio – Rom 1/3

Rom bewirbt sich für Olympia! Schon 1960 fanden olympische Sommerspiele in Rom statt. Für 1940 waren welche geplant. Wettkampfstätten entstanden auf dem Foro Italico und im Stadtviertel Flaminio. Beim Spaziergang entlang olympischer Sportarenen entdecke ich jüngste Vergangenheit und zeitgenössische Kunst.

Mehr lesen …

Rom im Winter; ein Blick zurück

Rom will jeder. Am besten zwischen Ostern und Oktober. Dann trampeln sich Millionen Touristen gegenseitig auf die Füße. Dabei bleibt das ewige Rom im Winter ebenso schön wie im Frühling oder Sommer. Vielleicht noch schöner, denn es ist fast menschenleer

Mehr lesen …

Du interessierst Dich für Italien? Hier findest Du Italien Reisetipps nach Regionen und Städten geordnet:

Hier findest Du noch mehr Reiseberichte:

Newsletter bestellen!

Hat Dir Sirenen & Heuler gefallen? Dann bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren monatlichen Newsletter. Für die Newsletter-Anmeldung musst Du nur Deine Email-Adresse eintragen. Im Anschluss erhälst Du eine Email von uns, mit einem Link, den Du zur Bestätigung Deiner Newsletter-Bestellung anklicken musst. Falls Du die Email nicht in Deinem Postfach findest, schau bitte in Deinem Spam-Ordner nach.

Neue Reisegeschichten und Reiseberichte:

Gemälde Tintorettos in der Galleria dell' Accademia in Venedig.

Galleria dell‘ Accademia Venedig – 15 Meisterwerke von Tizian & Co.

Die Lagunenstadt Venedig ist ein prächtiges Freilichtmuseum. Denn die glanzvolle 1000 jährige Geschichte der Serenissima, der Seerepublik Venedig, spiegelt sich im Stadtbild mit grandiosen Palästen, monumentalen Kirchen und großartigen Kunstwerken. Die Meisterwerke der venezianischen Malerei werden in der Galleria dell‘ Accademia Venedig gesammelt. Welche Gemälde Du in der weltberühmte Gemäldesammlung auf jeden Fall gesehen haben solltest, erfährst Du hier.

Mehr lesen …
Die Scrovegni Kapelle in Padua mit Giottos Fresken.

Die Cappella degli Scrovengi & Giottos Meisterwerke in Padua

Padua ist eine wohlhabende und quirlige Studentenstadt in der reichen norditalienischen Region Veneto. Schon allein wegen der entspannten und einladenden Stimmung im mittelalterlichen Zentrum der Stadt lohnt sich ein längerer Aufenthalt. Aber Padua hat auch großartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Giottos Fresken in der Cappella degli Scrovegni gehören zu den Meisterwerken der europäischen Kunst. Andrea Mantegna hat in der Erimitani Kirche bemerkenswerte Bilder gemalt und auch das Baptisterium ist mit bunten Bildergeschichten ausgeschmückt.

Mehr lesen …
Der Palazzo della Ragione in Padua auf der Piazza delle Erbe.

Padua: Palazzo della Ragione, Universität & Santa Giustina

Padua ist eine gediegene Universitätsstadt in Norditalien. Seit 1222 haben im Palazzo Bo der Universität von Padua berühmte Gelehrte wie Galileo Galilei experimentiert und geforscht und damit die Welt verändert. Das studentische Leben spielt in der historischen Altstadt rund um den Palazzo della Ragione. Dort lässt sich typisch italienisches Pizzaleben genießen. Hier findest Du noch mehr inspirierende Gründe, Dir Padua etwas genauer anzuschauen.

Mehr lesen …
Pohutukawa an der Küste Neuseelands

5 einzigartige Pflanzen und Bäume in Neuseeland

Bei der Ankunft in Neuseeland muss man sich ziemlich umstellen. 12 Stunden Zeitunterschied müssen weggesteckt werden. Der Linksverkehr fordert die ganze Aufmerksamkeit und dann sind da noch die einzigartigen Bäume und Pflanzen Neuseelands, die sich von denen in Europa ziemlich unterscheiden. Viele dieser Pflanzen begegnen Dir in Neuseeland auf Schritt und Tritt. Hier erfährst Du alles, was Du über sie wissen musst.

Mehr lesen …